Wie künstliche Intelligenz Online-Marketing verändert

Lesedauer: 8 Minuten
Updated:
Dennis Hüttner
Waterproof Web Wizard, Member of the Unicorn Squad

In den letzten Jahren ist künstliche Intelligenz (KI) zu einem heiß umkämpften Thema in der Online-Marketing-Branche geworden. KI hat das Potenzial, die Interaktion mit Kunden grundlegend zu verändern. Durch die Nutzung von KI-Technologien können Unternehmen ihre Kundenerlebnisse verbessern und sich dadurch einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

In diesem Blog-Artikel erfährst Du, warum KI für Online-Marketing so wichtig ist und welche Auswirkungen sie auf die Branche hat.

Was ist KI Marketing?

KI Marketing bezeichnet die Erstellung von Marketingkampagnen mit Hilfe von künstlicher Intelligenz. Manchmal wird dies auch als maschinelles Lernen für das Marketing bezeichnet. Diese KI-Marketing Programme helfen Werbeagenturen und Marketingteams, effektivere Kampagnen zu erstellen, indem sie Datenmeere analysieren und in greifbare Erkenntnisse verwandeln.

Von KI-Bildgeneratoren zu SEO Tools zu Analytics – künstliche Intelligenz verändert die digitale Landschaft zunehmend. Marketingtrends können leichter identifiziert werden und Kampagnen können genau auf die Zielgruppe abgestimmt werden, was diese effizienter und erfolgreicher macht.

Was ist der Unterschied zwischen maschinellem Lernen und Künstlicher Intelligenz?

Oft werden die Begriffe „Künstliche Intelligenz (KI)“ und „Machine Learning (ML)“ als Synonyme verwendet. Dabei gibt es einige Unterschiede. Während beide recht komplexen Abläufen unterliegen, ist Machine Learning nur ein Teil von künstlicher Intelligenz. Mit Hilfe von gesammelten Daten erfasst Machine Learning Muster und Erkenntnisse, die die KI noch intelligenter machen.

Künstliche Intelligenz dagegen bezeichnet die Programme, die menschliche Fähigkeiten simulieren – zum Beispiel das Schreiben, Malen oder Sprechen. KI-Programme können außerdem eigenständig agieren. Dadurch wird es möglich, Chatbots bei der Kommunikation und Beratung von Kunden einzusetzen. Oder es wird möglich, Bilder anhand von Beschreibungen zu erstellen.

Die Kombination von Machine Learning und künstlicher Intelligenz ist auch im digitalen Marketing sehr wirkungsvoll, da Echtzeit-Daten in greifbare Ergebnisse verwandelt werden. Gleichzeitig entwickelt sich die künstliche Intelligenz ständig weiter, da sie von Machine Learning genährt wird.

Ist KI die Zukunft des digitalen Marketings?

Viele KI-Tools helfen dabei, Kampagnen effektiver zu gestalten. Daher ist zu erwarten, dass künstliche Intelligenzen in den kommenden Jahren zunehmend im digitalen Marketing eingesetzt werden.

KI kann helfen, die Kundenerlebnisse zu verbessern

Einer der größten Vorteile von KI ist, dass sie Unternehmen dabei helfen kann, Kundenerlebnisse zu verbessern. Durch die Nutzung von Technologien wie maschinellem Lernen und natürlicher Sprachverarbeitung können Unternehmen besser auf die Bedürfnisse ihrer Kunden eingehen und ihnen personalisierte Erlebnisse bieten.

Dazu gehören zum Beispiel Chatbots, die Kunden in Echtzeit beraten und bei Problemen helfen kann. Chatbots können gleichzeitig Daten über Kundeninteraktionen sammeln und daraus Schlussfolgerungen ziehen, die die künstliche Intelligenz trainieren. Die KI hilft dabei auch bei der Erkennung von Trends und verbessert somit den Marketingprozess.

Die Verbesserung der Kundenerlebnisse ist entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens. Laut einer Studie von Bain & Company können Unternehmen, die sich auf die Verbesserung der Kundenerlebnisse konzentrieren, einen Umsatzwachstum von 4-8 % über dem Markt verzeichnen. Verbesserte Kundenerlebnisse bilden außerdem Loyalität und Kundenwert.

Durch die Nutzung von KI können Unternehmen also nicht nur ihre Umsätze steigern, sondern auch langfristige Beziehungen zu ihren Kunden aufbauen.

KI kann helfen, den Traffic auf einer Website zu steigern

Ein weiterer Vorteil von KI ist, dass sie Unternehmen dabei helfen kann, den Webseiten Traffic zu steigern. Durch die zusätzliche Nutzung von KI-Technologien wie Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Social Media Marketing (SMM) können Unternehmen ihre Websites besser positionieren und so mehr Traffic generieren.

Die Verbesserung des Traffics ist entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens. Je weiter vorne eine Webseite in den Suchergebnissen erscheint, desto höher die Klickrate. Dies bedeutet, dass Unternehmen mit hohem Traffic auch eine höhere Conversion-Rate haben.

KI kann also nicht nur dazu beitragen, den Traffic auf einer Website zu steigern, sondern auch dazu, neue Kunden zu gewinnen.

KI SEO Tools wie Google Search Console, Surfer SEO und Semrush helfen Marketers dabei, das Suchverhalten ihrer Zielgruppe zu analysieren, damit Inhalte perfekt auf die Zielgruppe abgestimmt werden können. Diese Programme sind bei der Keyword-Recherche, beim Linkbuilding und bei der Onpage-Optimierung hilfreich.

KI im Social Media Marketing

Auch im Social Media Marketing ist künstliche Intelligenz hilfreich, um Content zu erstellen, der auf das Zielpublikum abgestimmt ist und zum richtigen Zeitpunkt veröffentlicht wird.

Mit künstlicher Intelligenz lässt sich inzwischen auch einfacher Content automatisch erstellen. Dazu benötigen die Social Media KI Programme nur einen Blogartikel oder ein Interview, um diesen in einen Post für Instagram, Twitter und Co. zu verwandeln.

Die Ideengenerierung für Kampagnen wird durch die Analyse von Webseiten Traffic, Trends und Social Media Metriken stark erleichtert.

Auch bei der Planung von Social Media Beiträgen sind KI-Tools hilfreich. Zum Beispiel helfen sie dabei, Beiträge zu planen, erstellen und analysieren. Das spart Zeit und Energie, aber macht Social Media Kampagnen auch erfolgreicher.

Künstliche Intelligenzen können zudem auch auf Nachrichten zugreifen und diese in Posts verwandeln. Damit kann Kunden auf den Moment abgestimmte Produkte angeboten werden, zum Beispiel Regenschirme wenn es regnet oder Sonnencreme bei hoher UV-Einstrahlung.

KI verbessert das Zielgruppen-Management

Während künstliche Intelligenz (KI) in vielen Unternehmen noch als exotisches und teures Experiment angesehen wird, sind einige Pioniere bereits dabei, die Macht der KI für ihr Online-Marketing zu nutzen.

Dank KI ist es jetzt möglich, die Zielgruppe mit einer Präzision zu erreichen, die vorher unvorstellbar war.

Die Einführung von künstlicher Intelligenz in das Online-Marketing verbessert nicht nur die Kundenansprache, sondern auch das Zielgruppen-Management. Durch die Nutzung von KI-basierten Tools wird es Unternehmen ermöglicht, ihre Kundendaten besser zu verstehen und so die richtigen Kunden für ihre Produkte oder Dienstleistungen zu erreichen.

In der Vergangenheit war es für Unternehmen oft schwierig, genau zu wissen, welche Kunden am ehesten an ihren Produkten oder Dienstleistungen interessiert sein könnten. Dies lag vor allem daran, dass es schwierig war, die richtigen Kundendaten zu erfassen und diese Daten dann auch noch richtig zu interpretieren. Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz ist es nun möglich, diese Prozesse deutlich zu verbessern.

KI ermöglicht es auch, den Erfolg von Marketingkampagnen genau zu messen und sofortige Verbesserungen vorzunehmen. Dank KI ist es jetzt möglich, die Wirkung von Kampagnen in Echtzeit zu messen und sofort auf Veränderungen zu reagieren. Dies bedeutet, dass Unternehmen ihre Marketingausgaben effektiver einsetzen und schneller auf Veränderungen reagieren können.

All dies heißt, dass KI das Potential hat, das Online-Marketing grundlegend zu verändern. KI ermöglicht es Marketern, ihre Zielgruppe genauer anzusprechen und den Erfolg ihrer Kampagnen besser zu messen. In Zukunft wird KI immer mehr Einfluss auf das Online-Marketing haben und es Unternehmen ermöglichen, ihre Marketingausgaben effektiver einzusetzen.

KI kann helfen, den Return on Investment zu steigern

Ein weiterer großer Vorteil von KI ist, dass sie Unternehmen dabei unterstützen kann, ihren Return on Investment (ROI) zu steigern. Da KI-Programme dabei helfen, Trends, Zielgruppen und weitere Daten zu analysieren, werden Werbekampagnen um einiges effizienter, weil sie auf hyper-personalisierte Angebote und Empfehlungen basieren. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass ein Produkt gekauft wird, was wiederum den ROI des Unternehmens erhöht.

Künstliche Intelligenz stärkt die Kundenbindung

In den vergangenen Jahren haben sich die Möglichkeiten, die künstliche Intelligenz (KI) Online-Marketing bietet, erheblich weiterentwickelt. KI-Systeme werden heute bereits erfolgreich in vielen Unternehmen eingesetzt, um die Kundenbindung zu stärken. Durch den Einsatz von KI können Unternehmen zielgerichteter und personalisierter kommunizieren und so die Kundenzufriedenheit erhöhen.

KI-Systeme können Kundendaten analysieren und so Erkenntnisse über die Kundenbedürfnisse gewinnen. Aufgrund dieser Erkenntnisse können Unternehmen dann gezielte Maßnahmen ergreifen, um die Kundenzufriedenheit zu steigern. Zum Beispiel können sie personalisierte Angebote oder Informationen an die Kunden senden. Dadurch fühlen sich die Kunden wertgeschätzt und bleiben dem Unternehmen treu.

Auch in Sachen Social Media setzen immer mehr Unternehmen auf KI. Durch den Einsatz von KI-Systemen können Social Media Manager besser verstehen, welche Inhalte bei den Nutzern gut ankommen und welche nicht. So können sie gezielter Content erstellen, der die Kundenzufriedenheit steigert und die Kundenbindung stärkt.

KI Bildgeneratoren  

Künstliche Intelligenz ist inzwischen auch dazu fähig, Bilder zu erstellen. KI-Bildgeneratoren wie Dall-E oder Midjourney sind damit sogar so erfolgreich, dass die mit ihnen erstellten Bilder bei Kunstwettbewerben gewinnen.

Das Bild „Théâtre D’opéra Spatial“ wurde im August 2022 mit dem ersten Preis bei einer Kunstausstellung in Colorado ausgezeichnet. Der Künstler James Alten hatte das Bild mit Hilfe der KI von Midjourney erstellt. Den Prompt, mit dem er das Bild erstellt hatte, wollte er aber nicht verraten.

KI Bildgeneratoren

Während KI Bildgeneratoren inzwischen ungeheuer wirksam sind, ist es nicht lange her, dass sich das Internet über ein Bild mit im Wasser schwimmende Lachsfilets lustig machte. Das Bild ging schnell auf Twitter und LinkedIn viral. Wenige Stunden später zeigten Versuche allerdings, dass die KI inzwischen den Unterschied zwischen einem Lachs und einem Lachsfilet verstanden hat.

KI Bildgeneratoren Lachsfilet

KI Bildgeneratoren sind bei Konzernen und Investoren heiß umkämpft. TikTok arbeitet an einem eigenen Bildgenerator, welcher mittlerweile in rudimentärer Form auf TikTok zur Verfügung steht. Nutzer können durch Eingabe von Text Hintergrundbilder für ihre Videos erzeugen. Auch einige Startups wie Stability AI aus London und Midjourney aus San Francisco bemühen sich, ein Stück vom Kuchen abzubekommen. Trotz starker Konkurrenz fehlt es Stability AI nicht an Investoren. Zwei Jahre nach der Gründung erhielt das Startup ein Investitionsangebot von Lightspeed Venture über eine Millarde US-Dollar.

Bildgeneratoren werden in den nächsten Jahren einige Veränderungen im Marketing mit sich bringen, da diese stark in den Markt für Stock-Fotografie eingreifen. Viele KI-Algorithmen benutzen auch urheberrechtlich geschützte Bilder in ihren Bildgeneratoren. Während dies in den USA legal ist, kann es in Europa zu Verstößen gegen die Datenschutz-Grundverordnung geben, da zum Beispiel das Einverständnis von abgebildeten Personen nötig ist.

Auch im Journalismus werden Bildgeneratoren einiges durcheinander bringen. Obwohl die Fähigkeit, Bilder zu manipulieren nichts Neues ist, machen KI-Bildgeneratoren die Erstellung von sogenannten Deepfakes um einiges einfacher als Photoshop und Co. Die Deutsche Presse-Agentur (DPA) lehnt mit KI erstellte Bilder daher klar ab.  

Wie KI Schreibsoftware das digitale Marketing verändert

Der Einsatz von künstlicher Intelligenz beim Produzieren von Blogartikeln kann dabei helfen, bessere und zielgerichtetere Inhalte zu erstellen. Durch gründliche Datenanalyse kann die KI-Software Inhalte produzieren, die auf die Zielgruppe des Unternehmens abgestimmt sind. Damit kann eine höhere Konversationsrate erreicht werden.

Die KI-Software neuroflash erstellt nicht nur Texte, sondern auch Bilder. Mit neuroflash lassen sich Werbetexte auf Deutsch schreiben.

KI-Videogeneratoren im Marketing

Unternehmen wie Google und Meta arbeiten bereits an KI-Videogeneratoren, die aus Textbefehlen Videoclips erstellen können. Programme wie Synthesia können bereits Videos von beliebiger Länge produzieren. Das Startup wurde im Jahr 2017 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, Content Creation und Marketing zu revolutionieren. Nutzer können zum Beispiel Stichwörter eingeben, aus welchen der Generator daraufhin ein zusammenhängendes Video erstellt. Synthesia arbeitet auch mit Musik und Soundeffekten, welche das Video noch interessanter machen.

KI Videogenerator Synthesia
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video wurde mit Synthesia erstellt

KI-Sprachgeneratoren im Online-Marketing

Nicht nur Texte und Videos, sondern auch Stimmen können inzwischen von künstlicher Intelligenz erzeugt werden. Mit Hilfe von aufgezeichneten Sprachsamples können KI-Programme eine Simulation von menschlicher Sprache erstellen. Im Online-Marketing kann dies vor allem bei Voiceovers in Videos von Nutzen sein. KI-Sprachgeneratoren haben das Potential, nicht nur Zeit, sondern auch Geld bei der Produktion einer Werbekampagne zu sparen.

KI im Affiliate Marketing

Auch im Affiliate Marketing kommt künstliche Intelligenz zum Einsatz. Affiliate Marketing wird vor allem von Bloggern eingesetzt, die von Produktempfehlungen profitieren. In diesem Bereich des Marketings kann KI dabei durch maschinelles Lernen und Analyse von neuen Seiten gezielte Werbeanzeigen schalten. Die Anzeige, die auf dem Bildschirm der Zielgruppe erscheint, hat eine höhere Konversionsrate.

Fazit: KI ist die Zukunft des Online-Marketings

Künstliche Intelligenz ist ein wesentlicher Bestandteil des modernen Online-Marketings. Durch die Nutzung von KI können Unternehmen ihr Marketing-Potenzial voll ausschöpfen und gezielter auf die Bedürfnisse ihrer Kunden eingehen. Künstliche Intelligenz ermöglicht es Unternehmen, ihre Kundendaten besser zu analysieren und dadurch personalisierte und relevante Marketingkampagnen zu gestalten. Auch die Automatisierung von Marketingprozessen durch KI spart Unternehmen viel Zeit und Geld.

Allerdings ist es wichtig, dass Unternehmen den Einsatz von KI nicht als Allheilmittel betrachten. Vielmehr sollten sie KI als unterstützendes Werkzeug sehen, das bei der Umsetzung ihrer Marketingziele hilft. Nur so können sie wirklich von den Vorteilen der KI profitieren und erfolgreich in der digitalisierten Welt bestehen.

Über den Autor

Dennis Hüttner
Waterproof Web Wizard, Member of the Unicorn Squad
Dennis ist ein Webentwickler, der es liebt, zu programmieren und zu innovieren. Er hat eine große Leidenschaft für digitales Marketing und liebt es, Unternehmen durch Online-Marketing zu helfen, zu wachsen. Dennis ist immer auf der Suche nach neuen und innovativen Wegen, um Unternehmen zu helfen, online zu wachsen und erfolgreich zu sein. Er ist ein echter Experte für digitales Marketing und ist immer bereit, sein Wissen mit anderen zu teilen.
Nutze gerne die Kommentarfunktion.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ähnliche Beiträge


0
Would love your thoughts, please comment.x