Gewinnen Sie mehr Leads für Ihr Unternehmen, indem Sie eine hohe Markenbekanntheit erreichen.

Die Zeiten des digitalen Marketings ändern sich, und viele Unternehmen suchen nach schnellen, effektiven Wegen, um ihre Marken bei potenziellen Kunden zu positionieren. Erhöhen Sie Ihre Sichtbarkeit in den Suchmaschinen und erzielen Sie sofortige Ergebnisse mit erfolgreicher Kampagnen von Waterproof Web Wizard Ihrer Google Ads Agentur.

Treffen Sie die richtigen Entscheidungen für Ihr Unternehmen mit Suchmaschinenwerbung

Da jeden Tag so viele neue Websites auftauchen, besteht kein Zweifel daran, dass die Welt des Online-Marketings immer wettbewerbsfähiger geworden ist. Von klein- und Mittelständische-Unternehmen (KMU) bis hin zu eCommerce-Onlineshops ist fast jeder im Internet vertreten. Um Werbemöglichkeiten zu finden und sie für maximale Conversions zu optimieren, müssen wir wissen, welche Kanäle Traffic generieren und am besten konvertieren. Darüber hinaus stehen Ihnen heute noch mehr Marketingmöglichkeiten zur Verfügung als je zuvor.

Einige Unternehmen können zwar gefunden werden, aber nicht mit der gleichen Leichtigkeit wie andere. Aus diesem Grund haben einige Agenturen Probleme und kommen mit ihren Google Ads Kampagnen nicht voran.

Die größten Herausforderungen für Online Geschäft:

  • Erhöhter Wettbewerb
  • Werbeblocker werden bei Websurfern immer beliebter
  • Die Regulierung durch die Industrie wurde verschärft
  • Die Kundenanforderungen nach qualitativ hochwertigeren Inhalten haben sich geändert
  • Die Marktstandards haben sich in Richtung mobiler Geräte verschoben
  • Die Erwartungen der Verbraucher an ihr Online-Erlebnis (Customer Journey) haben sich erhöht
  • Einzelpersonen möchten ein personalisiertes Einkaufserlebnis 

Was sind die Unterschiede zwischen SEO und SEA?

Welcher Ansatz ist der beste für Ihr Projekt?

Viele Unternehmen sind beim Social Media Marketing ratlos, weil sie nicht wissen, wo sie anfangen sollen. Früher nutzten Unternehmen soziale Medienplattformen kostenlos, um Millionen von Menschen in mehreren Ländern zu erreichen. Da Facebook & Co. immer beliebter werden, hat sich auch der Markt und seine Werberichtlinie verändert. Heutzutage müssen Sie für jede Impression Ihrer Werbeanzeigen mehr ausgeben, um ihre Zielgruppe zu erreichen. Das ist ein Problem, denn nicht jeder hat die Kapazitäten, Ressourcen und Know How, um eine wirksame Marketingstrategie für soziale Medien zu entwickeln und zu pflegen.

Neben der Webentwicklung und dem Social-Media-Marketing ist auch die Suchmaschinenoptimierung (SEO) einer der wichtigsten Aspekte, um eine höhere Markenpräsenz zu erreichen. Das Problem mit SEO und anderen Internet-Marketing-Strategien ist jedoch, dass sie Zeit, Mühe und eine relativ große Kapitalinvestition erfordern, bevor Sie die Ergebnisse sehen.

Search Engine Advertising (bezahlte Werbung pro Klick) ist eine wirksame Strategie, um einen sofortigen Kampagnenschub und einen schnellen Return on Investment zu erzielen, wenn Sie etwas Kurzfristiges suchen. Mit gezielten PPC Kampagnen können Sie die vollständige Kontrolle über Ihre bezahlte Google AdWords-Kampagne behalten und dennoch einen guten Erfolg im Markt erzielen.

Suchmaschinenoptimierung

SEO ist ein wirksames Mittel, um den organischen Traffic zu erhöhen, die Markenbekanntheit zu steigern, die Online-Glaubwürdigkeit zu erhöhen und das Vertrauen der Kunden zu gewinnen. Dennoch kann man zu dem Schluss kommen, dass eine Unterstützung durch ein SEO Agentur unter 1000 Euro pro Monat wenig Sinn ergibt. Außerdem sollte ein Zeitraum von mindestens 6 Monaten festgelegt werden, um Ergebnisse zu erzielen. Eine Ahrefs-Studie hat zudem ergeben, dass nur 5,7 Prozent der Webseiten innerhalb eines Jahres nach ihrer Veröffentlichung in den Top 10 der organischen Suchergebnisse für einen Suchbegriff erscheinen. Mehr noch, selbst diese leistungsstarken Webseiten brauchten vier bis sechs Monate, um in den Top 10 zu erscheinen.

Das ist ein umfangreicher und zeitaufwändiger Prozess. Infolgedessen erreichen viele Unternehmen, die sich stark auf die organische Suche verlassen, ihre Marketingziele nicht in der erwarteten Zeitspanne. Pay-per-Click-Marketing hingegen ist eine wirksame Methode zur Förderung von Websites. Pay-per-Click-Marketing bietet Ihnen vollständige Kontrolle und Freiheit sowie schnelle Ergebnisse.

Google AdWords - Kosten Pro Klick oder auch Pay Per Click

Im Laufe der Jahre hat sich die Pay Per Klick Werbung (PPC) als eine der besten und kostengünstigsten Online-Marketingstrategien bewährt. Mit PPC-Werbung können Unternehmen ihre Werbeausgaben selbst steuern und ihre Markenangebote zur richtigen Zeit und am richtigen Ort an die richtigen Leute bringen.

Pay-per-Click-Marketing bietet Ihnen eine zielgenaue Sichtbarkeit, die den Kaufprozess der Kunden beschleunigt und die Konversionsrate erhöht.

In der digitalen Welt führt die Kombination von SEO- und PPC-Marketingtechniken zu den besten Ergebnissen für gezielte Ergebnisse. Integrierte SEO und Google Ads-Kampagnen bieten eine maximale Sichtbarkeit, führen zu relevantem Traffic und bieten langfristige Vorteile. Wenn Sie jedoch nur ein kurzes Zeitfenster zur Verfügung haben, um Ihre Markenangebote zu bewerben und auf Ihrem Nischenmarkt Wirkung zu erzielen, könnte Google Ads die beste Option für Sie sein.

Nutzen Sie Google Ads und profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung und lassen Sie sich von uns als Ads Experten Unterstützen

Waterproof Web Wizard Online Marketing Agentur ist ein zuverlässiger Ansprechpartner. Als AdWords Agentur mit langjähriger Erfahrung einer individuellen Strategie, professionelle Optimierung der Google Ads-Kampagnen steigern wir ihre Markenbekanntheit und erhöhen Ihre Leads.

Im Laufe der Jahre haben wir als Google Ads Agentur gelernt, wie effektiv Google Ads & Bing Ads für verschiedene Interessengruppen effektiv eingesetzt werden und mit Conversion Tracking & Conversion Optimierung zum Online-Erfolg verhelfen. Wenn Sie immer noch unsicher sind, ob Google Ads, Shopping Ads, Bing Ads bzw. Pay-per-Click das richtige Werbemodell für Ihr Unternehmen ist, stehen wir Ihnen als Ads Experte für eine Zusammenarbeit, Beratung oder als Ansprechpartner zur Verfügung.

Erfahren Sie, was Google Ads ist, und entdecken Sie die vielen Möglichkeiten, wie AdWords Kampagnen Ihrem Unternehmen zu messbaren Erfolge führen kann. Starten Sie Ihre Pay-per-Click-Kampagne noch heute mithilfe der Google Ads Agentur Waterproof Web Wizard.

Know how
ARBEITEn SIE MIT UNS

Nutzen Sie unser Know-how, um die Vorteile kostengünstiger Marketing Kampagnen zu nutzen und profitieren.

Jetzt Angebot Anfordern

Erfahren Sie, was Google Ads ist, und entdecken Sie die vielen Möglichkeiten, wie AdWords Kampagnen Ihrem Unternehmen zu Messbaren Erfolge führen kann. Starten Sie Ihre Pay-per-Click-Kampagne noch heute mit Hilfe der Google Ads Agentur Waterproof Web Wizard.

Wie funktioniert Google Ads?

Keywords sind die Hauptelemente von Google-Anzeigen. Diese Keywords sind besonders hilfreich, wenn Sie Personen ansprechen möchten, die bei der Onlinesuche bestimmte Wortgruppen verwenden. Wenn Sie beispielsweise Produkte im Zusammenhang mit Campingausrüstung verkaufen, ist "Campingausrüstung" möglicherweise ein Keyword, das Sie bei Suchanfragen zum Thema Camping anzeigen möchten. Dadurch wird sichergestellt, dass nur die Personen, die Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung benötigen, Ihre Anzeigen sehen. Gezielte Anzeigen ermöglichen es Werbetreibenden, mit ihren Werbekampagnen bestimmte Zielgruppen zu erreichen

Was ist PPC?

Pay-per-Click-Marketing ist ein bezahltes Suchmodell, das eingesetzt wird, um Markenbekanntheit aufzubauen, Markenangebote zu fördern und sofortige Aufmerksamkeit bei bestimmten Zielgruppen zu erlangen. Pay-per-Click (PPC) bedeutet, dass Werbetreibende nur für jedes Mal bezahlen, wenn jemand tatsächlich auf ihre Anzeige klickt. Daher der Begriff "Pay-per-Click".

Die meisten Leute denken an Google AdWords, wenn sie „Pay per Click“ (PPC) hören. Pay per Click (PPC) geht jedoch weit über SERPs und das Google Display-Netzwerk hinaus. Seiten wie YouTube, Facebook, Pinterest und LinkedIn verwenden ebenfalls das Pay Per Click (PPC)-Modell.

PPC ermöglicht es Vermarktern, Anzeigen strategisch auf einer Vielzahl von Online-Marketing-Plattformen zu platzieren, um ihre Produkte und Dienstleistungen für Ihre Kunden bzw. dem Zielmarkt deutlich sichtbarer zu machen. Das bedeutet, dass die Anzeigen, die Sie im Internet sehen, Pay-per-Click-Anzeigen sind.

Know how
ARBEITEn SIE MIT UNS

Nutzen Sie unser Know-how, um die Vorteile kostengünstiger Marketing Kampagnen zu nutzen und profitieren.

Jetzt Angebot Anfordern

Welche verschiedenen Arten von PPC-Anzeigen gibt es?

Nachdem Sie nun wissen, was bezahlte Suche ist, müssen Sie als Nächstes die verschiedenen Arten von PPC-Marketingkampagnen verstehen, die Ihnen helfen können, Ihre Online-Präsenz aufzubauen und Ihre Dienstleistungen bei der richtigen Zielgruppe zum erfolg verhelfen. Wir helfen Ihnen, eine effektive Werbekampagne für Ihr Unternehmen zu erstellen, damit wir erfolg erzielen können!

Abhängig von Ihren Kunden gibt es verschiedene Arten von PPC-Anzeigen:

Suchanzeigen

Bezahlte Suchanzeigen werden normalerweise oben oder am Rand von Suchergebnisseiten (SERPs) angezeigt. Anzeigen erscheinen, wenn Nutzer bestimmte Keywords verwenden, die sich auf Ihr Unternehmen oder Produkt beziehen. Pay-per-Click-Anzeigen eignen sich hervorragend für kurze Verkaufszyklen oder einmalige Werbeaktionen. 

Display-Anzeigen

Display-Werbung ist dafür bekannt, dass sie mehr als 90 Prozent der Online-Nutzer erreicht. Display-Anzeigen erscheinen auf den Partner-Websites von Google und zielen auf Personen ab, die branchenbezogene Websites besucht haben. Display-Werbung nutzt Fotos und Texte, um die Aufmerksamkeit der Online-Nutzer zu gewinnen und sie zum Handeln zu bewegen. Für Branchen mit langen Verkaufszyklen und Nischen- oder Luxuskunden empfehlen wir Display-Anzeigen.

Social Ads

Bezahlte Werbung in sozialen Medien ist das am schnellsten wachsende Segment der Pay-per-Click-Werbedienste. Social Ads erscheinen auf Social-Media-Plattformen wie Facebook, LinkedIn und Twitter. Sie sind so konzipiert, dass sie die Verbraucher u. a. auf der Grundlage ihrer Hobbys, sozialen Verbindungen und Interessen erreichen. Marken mit einer aktiven Social-Media-Präsenz und einem gezielten Kundenkontakt können von Social-Media-Werbung profitieren.

Remarketing-Anzeigen

Remarketing ist eine der effektivsten Strategien, um Verbraucher mit hohen Konversionsraten zu erreichen und den Umsatz zu steigern. Remarketing-Anzeigen erinnern Nutzer, die Ihre Website bereits besucht haben, daran, wiederzukommen, und veranlassen sie zu einer Konversion. Im Gegensatz zur Suchwerbung ist Remarketing relativ kostengünstig, da die Konkurrenz geringer ist und die Kundensegmente sehr gezielt angesprochen werden. Als Remarketing-Spezialisten setzen wir diese PPC-Anzeigenform und Erweiterungen ein, um mit dieser PPC-Kampagne hervorragende Ergebnisse zu erzielen.

Google Shopping-Anzeigen

Online-Shops mit einer großen Anzahl von Artikeln sind ideal für Google Shopping-Anzeigen. Diese Werbeanzeigen erscheinen in einem Karussell über oder neben den wichtigsten Google-Suchergebnissen und ermöglichen es potenziellen Kunden, die Angebote, Produkte und Preise auf den Google SERP zu sehen, bevor sie überhaupt auf die Websites des Online-Shops klicken. Das bedeutet, dass jeder Klick, für den Sie bezahlen, eine höhere Konversionswahrscheinlichkeit hat. Vorausgesetzt, Ihre Zielkunden haben bereits alle Produktangebote in den Google Shopping-Anzeigen angesehen. Als Google Ads Experten empfehlen wir Google Shopping für Online-Shops, die Kunden mit klaren Kaufabsichten erreichen wollen.

In-Stream-Anzeigen

In-Stream-Werbung wird auch als YouTube-Werbung bezeichnet. Das Display-Netzwerk umfasst mehr als 40 Anzeigenformate, die Videoerstellern über das YouTube-Partnerprogramm zur Verfügung stehen. Dabei handelt es sich um Pay-per-Click-Anzeigen, die in YouTube-Suchergebnissen, YouTube-Videos und bei Videopartnern im Display-Netzwerk erscheinen. YouTube-Anzeigen präsentieren Ihre Marke auf eine einzigartige und einprägsame Weise. Facebook hat vor kurzem auch In-Stream-Werbung eingeführt, die es Werbetreibenden ermöglicht, Werbung an den effektivsten Stellen und während natürlicher Pausen in Videoinhalten zu schalten.

Gesponserte Google Mail-Werbeaktionen (GSP)

Gesponserte Google Mail-Promotions sind eine effektive Methode zur Generierung von Leads mit direkter Reaktion. Mit GSP können Sie interessierte Leads direkt in deren Posteingang erreichen. Im Gegensatz zu YouTube-Anzeigen bietet GSP eine Click-to-Call-Funktion, die es Interessenten ermöglicht, Sie direkt anzurufen und an jedem Punkt Ihres Verkaufstrichters zu konvertieren.

Anzeigen für lokale Dienstleistungen

Bei der Werbung für lokale Dienstleistungen wird ein Pay-per-Lead-Ansatz verwendet. Das bedeutet, dass Sie nicht für Klicks zahlen müssen, die nicht zu Leads werden. Werbung für lokale Dienstleistungen ist nur für einige wenige Märkte geeignet, darunter HLK-Unternehmen, Elektriker, Klempner und Schlüsseldienste.

Amazon PPC-Anzeigen

Amazon PPC-Werbung ist einer der beliebtesten Pay-per-Click-Dienste im Internetbereich. Amazon PPC-Anzeigen ermöglichen es Amazon-Verkäufern, Markenbekanntheit zu generieren, den Umsatz zu steigern und mehr Ladenbesuche zu generieren, indem sie gesponserte Anzeigen an den wichtigsten Stellen der Plattform platzieren. Wir nutzen unsere technischen Fähigkeiten und die Erfahrung von PPC-Experten, um Ihre Amazon PPC-Kampagnen zu entwickeln, zu implementieren und zu optimieren.

Was ist PPC-Marketing und wie funktioniert es?

PPC-Werbung ist eine schlagwortbasierte Marketingmethode. Adwords weist verschiedenen Schlüsselwörtern und Phrasen einen Wert zu, der auf dem Suchvolumen, der Komplexität und dem Wettbewerbsniveau in PPC-Kampagnenmanagementdiensten wie AdWords basiert. Je mehr Werbetreibende sich um ein bestimmtes Keyword bemühen, desto teurer wird dieses Keyword.

Da die Google Pay-per-Click-Werbeplätze begrenzt sind, muss man um einen Platz auf der Google-Homepage kämpfen. PPC-Inserenten können nicht einfach mehr bezahlen, um die Sichtbarkeit ihrer Google AdWords-Anzeigen zu erhöhen.

AdWords von Google und andere Pay-per-Click-Werbung werden in Auktionen versteigert. Dabei handelt es sich um ein computergestütztes Verfahren, das von Suchmaschinen eingesetzt wird, um die Relevanz und den Wahrheitsgehalt von Anzeigen zu bewerten, die in den SERPs erscheinen. Um Ihre Anzeigenposition zu verbessern und Ihren CPC zu senken, stellen Sie sicher, dass die von Ihnen geschalteten Google Pay-per-Click-Anzeigen für die Suchanfragen der Nutzer relevant sind.

Die meisten Geschäftsführer sind von den Ergebnissen ihrer ersten Google Adwords-Kampagne überrascht. Sie können jedes Mal bessere Ergebnisse erzielen, wenn Sie sich erreichbare Ziele setzen, Ihre Fortschritte verfolgen und Ihre Kampagnen genau optimieren.

PPC ist eine der effektivsten Online-Marketing-Methoden, weil sie es uns ermöglicht, direkt mit Verbrauchern in Kontakt zu treten, die bereit sind

Um einen guten Qualitätsfaktor zu erhalten, müssen Ihre Ads-Anzeigen für Ihre demografischen Zielgruppen relevant sein, wertvolle Keywords enthalten, hohe Klickraten (CTRs) erzielen und potenzielle Kunden auf eine für Suchmaschine optimierte Landing-Page leiten.

Sie haben nicht die Zeit, ein Ads-Audit durchzuführen und Ihre Google Ads-Kampagne zu starten? Vertrauen Sie unserem Know How im Bereich das Pay-Per-Click-Management und lassen unser Team für Sie die technische Arbeit erledigen.

Wir helfen Ihnen, Ihren Qualitätsfaktor zu verbessern, Ihre Reichweite zu erhöhen und mehr Kunden zu generieren

Wir helfen Ihnen, Ihre Ads Kampagnen-Ziele für das Suchmaschinenmarketing (SEM) zu entwickeln, einen Google Ads-Ansatz festzulegen und Ihre Google Ads Kampagnen zu optimieren und zu verwalten, um zielgruppenspezifischen Traffic auf Ihrer Website zu generieren und gleichzeitig Ihre Ads Konto kosten zu senken. Unsere Ads Experten für Pay-per-Click-Werbung hilft Ihnen, sich in den technischen Aspekten von Ihrem Ads-Konto zurechtzufinden und es effektiv mit Ihren SEO- und SEA-Kampagnen zu integrieren. Mit unserer Agentur sind Sie in der Lage das nächste Level zu erreichen. Nutzen Sie unser Know-how, um die Vorteile kostengünstiger Marketing Kampagnen zu nutzen und profitieren.

Know how
ARBEITEn SIE MIT UNS

Nutzen Sie unser Know-how, um die Vorteile kostengünstiger Marketing Kampagnen zu nutzen und profitieren.

Jetzt Angebot Anfordern

Google Ads FAQs

Was ist Pay-per-Click (PPC)

PPC steht für Pay-per-Click, d. h. Sie zahlen jedes Mal, wenn jemand auf Ihre Anzeige klickt. Es ist eine Art des digitalen Marketings, mit der Sie Web-Traffic kaufen können. Sie, der Werbetreibende, zahlen jedes Mal eine Gebühr, wenn ein Nutzer auf eine Ihrer Anzeigen klickt. PPC-Werbung wird am häufigsten verwendet, da sie die häufigste Form der Suchmaschinenwerbung ist. Aber auch mehrere andere Plattformen, wie der Social-Media-Riese Facebook, bieten inzwischen PPC-Anzeigenformate an. Sie können auch in Suchmaschinenergebnissen, auf Websites und in sozialen Medien für Ihr Unternehmen werben. Text, Bilder und Videos sind in der PPC-Werbung möglich.

Warum sind Google Ads Anzeigen so wichtig für den Erfolg Ihres Unternehmens?

Die meisten Suchanfragen im Internet dienen der Suche nach Informationen zu einem bestimmten Thema, in der Regel einem Artikel oder einem Video. Deshalb ist es so wichtig, dass Sie Ihre Anzeigen richtig ausrichten. Anzeigen, die in den Suchergebnissen erscheinen, sind auf eine bestimmte Zielgruppen zugeschnitten und machen etwa die Hälfte aller Seiteninteraktionen aus. Bezahlte Anzeigen verleiten Kunden eher zum Kauf als organische Besucher, da sie bereit sind, eine Kaufentscheidung zu treffen. Mit PPC-Werbung werden Ihre Anzeigen gezielt an Menschen gerichtet, die nach Ihrer Art von Geschäft suchen. Dies kann erhebliche Auswirkungen auf Ihr Endergebnis haben.

Wie hoch sind die Kosten für Google Ads?

Die Kosten einer Google Ads-Kampagne hängen weitgehend von der Branche und vor allem von den verwendeten Keywords ab. Die höheren Kosten pro Klick für jedes Keyword entstehen, wenn viele Konkurrenten den Begriff in ihre Anzeigenkampagne aufnehmen. Bei der Ausspielung der Anzeigen wird der Preis mithilfe eines Auktionssystems ermittelt. Der Werbetreibende hat völlige Freiheit, das tatsächliche Budget zu bestimmen; es sollte auf der Grundlage der Produktmarge berechnet werden.

Es gibt einige einschränkende Optionen auf der Oberfläche von Google. Denn in der Regel suchen viel mehr Menschen nach Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung, als Sie Geld dafür ausgeben möchten, Sie können bei Google ein Tagesbudget einrichten, wenn Sie jeden Tag denselben Betrag verwenden. Wenn Sie pro Monat rechnen, teilen Sie diese Summe durch 30,4, um Ihr tägliches Ausgabenlimit zu erhalten. Wenn Ihre monatlichen Ausgaben für einen Tag ausgeschöpft sind, werden keine Anzeigen mehr geschaltet. Dies ist der richtige Ansatz, auch wenn das Budget knapp ist. Unvorhergesehene Ausgaben können auf diese Weise vermieden werden, aber wertvolle Reichweite kann verloren gehen, unabhängig davon, wie gering das Budget sein mag. Google Ads können mit jedem Budget geschaltet werden, um es kurz zu machen. Um eine datenbasierte Auswertung zu erhalten, sollten Sie jedoch mindestens 1.000 € pro Monat für reine Werbeausgaben einplanen. Je nach Branche und Wettbewerbsumfeld können auch höhere Kosten erforderlich sein. Für solche Situationen empfehlen wir aus unserer Erfahrung als Unternehmen ein Ausgabenlimit von etwa 2.500 bis 5.000 € pro Monat 

Wie viel muss man für eine Betreuung durch eine Google-Ads-Agentur bezahlen?

Es gibt mehrere Zahlungsmöglichkeiten, z. B. einen Anteil an den Werbeausgaben. Wir rechnen nach Stunden ab und bieten eine Zusammenarbeit ab 5 Stunden pro Monat an. Die Gebühren einer Adwords-Agentur richten sich danach, welche Leistungen Sie in Anspruch nehmen möchten und wie umfangreich diese sind. Wir beraten Sie gerne und unverbindlich. 

Welches ist das beste Budget für meine Ads Kampagne?

Ihre PPC-Kosten müssen auf der Grundlage Ihres Gebots, Ihrer Zielgruppenausrichtung und der Qualität Ihrer Anzeige berechnet werden. Der Geldbetrag, den Sie bereit sind zu zahlen, damit ein Nutzer auf Ihre Anzeige klickt, wird als Gebot bezeichnet. Sie geben Ihr Gebot in eine Anzeigenauktion ein, und der Höchstbietende erhält den Zuschlag, sodass Sie am Ende weniger als Ihren Gebotsbetrag zahlen können, aber niemals mehr. Zu den Targeting-Faktoren gehören alle Aspekte Ihres Ziels, von den Keywords, für die Sie ein Ranking erstellen, bis hin zu den demografischen Merkmalen Ihrer Zielgruppe. Je konkurrenzfähiger Ihre Zielgruppe ist, desto höher sind die Kosten. Wenn Sie beispielsweise auf ein sehr wettbewerbsintensives Keyword bieten, sind die Kosten höher, da die Kosten pro Klick (CPC) höher sind. Google überwacht auch die Qualität Ihrer Anzeigen. Wenn die Qualität Ihrer Anzeige hoch ist, können Sie oft niedrigere Kosten beibehalten, da Google Ihre Anzeige vor den Anzeigen von Konkurrenten mit minderwertigen Anzeigen platziert. Wenn Sie all diese Faktoren verstehen und berücksichtigen, können Sie Ihr PPC-Budget festlegen.

Warum sollten Sie Pay-Per-Click-Werbung einsetzen?

PPC ist ein Cost-per-Click-System, das es Ihnen ermöglicht, ein Budget festzulegen und es nach Bedarf zu ändern. Vor allem aber ermöglicht es Ihnen, Ihr gewünschtes Publikum anzusprechen, was mit herkömmlicher Werbung oder digitalen Marketinginitiativen nicht möglich ist. Die Informationen, die Sie aus den Daten der PPC-Kampagnen erhalten, sind von entscheidender Bedeutung, da sie Ihnen ein genaueres Bild von den Aktivitäten Ihrer Kunden vermitteln. Bezahlte Werbung erscheint in den Suchergebnissen vor den organischen Ergebnissen, sodass Sie Ihre Konkurrenz ausstechen und Ihre Bemühungen zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) verbessern können.